Cigne

In der heutigen Zeit ist es schwer mit Rauchen aufzuhören und wenn Wert auf Tabak ohne Zusatzstoffe und biologisch abbaubare Filter gelegt wird, gibt es auf dem Markt keine fertigen Produkte mit diesen Komponenten. Daher ist man dazu gezwungen die einzelnen Komponenten, sprich Filter, Papier und Tabak einzeln zu kaufen und selber zu rollen. 
Das brachte uns auf die Idee eine Maschine zu entwickeln, welche diesen Vorgang automatisiert. 


Was kann Cigne?

Das Ziel ist es eine voll automatische Zigarettendrehmaschine zu bauen, welche Tabak, Filter und Papier selber dreht. Das Gerät soll über einen Touchscreen bedient werden können. Tabak und Filter sind in Magazinen vorhanden. Die Papierrolle wird automatisch zugeschnitten. Über eine Einstellung kann der Endverbraucher seine Zigarettenproduktion überwachen lassen. Sobald die maximale Produktionsmenge, welche der Konsument zuvor festgelegt hat, überschritten wird, erhält er eine Warnung. 

Das derzeitige Konzept:


You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/